Maike Wehmeier

Maike Wehmeier arbeitet als Rolferin in Mannheim mit dem Fasziengewebe des Körpers

Certified Rolferin™

Ich bin 1975 geboren und war seit 2003 als Schauspielerin tätig.

Zur Schauspielerei kam ich über den Tanz - für mich der unmittelbarste Ausdruck von Freude an der Bewegung,

der Verbindung mit dem Raum und dem lebendigen Kontakt mit anderen.

Im Tanz und auf der Bühne fühlte ich mich immervollständig sicher und geschützt.

Im Alltags war das häufig nicht der Fall.

Meine Suche diese Diskrepanz zu lösen, führte mich zu Thomas Heinrich und dem Rolfing.

Im Prozeß der 10ner-Serie entstand ein neuer Bezug zu meinem Körper und ein Vertrauen, in jeder Situation vollständig präsent sein zu können.

Die Verbesserung der Beweglichkeit des Körpers förderte bei mir also eine innere Bewegung.

Durch diese grundlegende Erfahrung entstand der Wunsch, die Methode des Rolfings zu erlernen.

Und die Neugier zu entdecken, was sich auf körperlicher Ebene durch Rolfing noch entwickeln lässt.

So entschied ich mich für die Ausbildung zur Certified Rolferin™ in München.

Durch die verschiedenen Qualitäten der Berührung des Rolfings und den Möglichkeiten zur Optimierung der Funktion, der Struktur und des Erlebens unseres Körpers, habe ich in der Ausbildung erlernt, wie sich gerade in den Alltagsbewegungen Sitzen, Gehen und Stehen ein geschmeidiger, lebendiger, leichter und spannungsfreier Bewegungsablauf entwickeln lässt.

An der European Rolfing Association in München wurde ich von internationalen Rolfern wie Giovanni Felicioni, Kathrin Grobelnik, Thomas Heinrich, Konrad J. Obermeier, Pierpaola Valpones und Harvey Burns in der Technik des Rolfings ausgebildet.

 

2017 absolvierte als Certified Rolferin™ und betreibe seitdem meine Praxis in Mannheim.

In Weiterbildungen erlernte ich die Narbenarbeit nach Sharon Wheeler und lernte außerdem die Herangehensweise der Rolferin France Hatt kennen.